Geschichte

Der Circus Tabasco ist im Herbst 1992 als freiwillige Arbeitsgemeinschaft an der Rudolf Steiner Schule Lüneburg entstanden.
Zur Zeit üben schulübergreifend (aus sieben Schulen) über 90 Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 bis 13 die verschiedensten artistischen Fertigkeiten.

Varieté-Shows
Unsere zweimal im Jahr stattfindenden Varieté-Abende haben sich zu einer eigenen Form entwickelt, die weit über Lüneburg hinaus bekannt geworden ist. Die Zuschauer sitzen an Tischen und werden lukullisch verwöhnt und in den Pausen von unseren Künstlern höchstpersönlich „zauberhaft“ bedient. Auf der Bühne präsentieren ihnen professionelle und semiprofessionelle Artisten, Mitglieder des Circus Tabasco und Nachwuchskünstler aus der Umgebung ein Programm aus Schauspiel, Artistik, Zauberei, Komödie und Musik.

Themenvarietés
Aus den Varieté-Shows mit einem Nummernprogramm entstanden Varietés mit einem Themenschwerpunkt, bei denen die einzelnen Nummern nicht mehr von einem Conferencier angekündigt werden, sondern eine Geschichte von einer Gruppe gespielt wird, in die Gäste und eigenen Artisten „hineinspielen“.

Auftritte
Viele kleinere und größere Aufführungen in Stadt und Land werden von unsereren Auftrittsgruppen gemacht.

Zusammenarbeit
Intensiv arbeiten wir seit vielen Jahren regional und überregional mit anderen Zirkusgruppen zusammen.

Verein
Im Herbst 2016 wurde der Tabasco e.V.  als neue Träger gegründet, u.a. um die Kooperation mit den verschiedenen Schulen zu erleichtern.